Home - TerraXControl.com - The english Site

Terrariensteuerung - Terrariumsteuerung - Klimasteuerung - Klimaautomation


Egal wie man es tituliert, ob Terrariensteuerung, Terrariumsteuerung, Klimasteuerung oder Klimaautomation, es geht immer um das Terrarienklima. Aber man sollte sich als Reptilien-, Amphibien-, Insekten- oder Tierhalter generell Gedanken machen, was das Terrariumklima für eone Bedeutung hat und was es braucht, um mittels einer Terrariensteuerung eine Wettersimulation zu erreichen.
Neben der Steuerung von Beleuchtung, Beregnung, Nebler, Wärmestrahler, Heizmatte, etc. sollte man sich darauf besinnen, was die tatsächlichen Vorraussetzungen für die Klimasteuerung und Klimaautomation in Terrarien, Insektarien, Inkubatoren oder Glashäusern sind.

Wettersimulation vs. Klimasimulation


Die Klimasimulation oder auch Klimasteuerung, Klimaautomation unterscheidet sich im Wesentlichen durch die Vorgehensdweise von der Wettersimulation. Eine Terrariumsteuerung in Form einer Klimasteuerung verzichtet auf die Darstellung bestimmter Wetterspezifika wie Bewölkung vor dem Niederschlag oder Nebel nach dem Regen. Eine Wettersimulation tut genau die nicht. Sie bildet für die Reptilien, Amphibien, Insekten ect. das Wetter in einer möglichst naturnahen Art nach.

Um die Wettersimulation durchführen zu können braucht es nicht nur Beleuchtung, Beregnung, Nebler, Wärmestrahler, Heizmatte, etc., sondern auch reale Messwerte die erst die Koordination der eben genannten Geräte ermöglichen. Diese Koordination braucht Technik. In den letzten Jahren ist hierzu vieles von diversen Herstellern angeboten worden; leider aber nicht in der erforderlichen Form, noch zu einem erschwinglichen Preis.
TerraXControl geht hier einen anderen Weg. Die Software ermöglicht es nicht nur in beliebig vielen Terrarien, Insektarien oder Glashäuseren das Klima zu regulieren, sondern bietet dem Betreiber die Möglichkeit seinen Reptilien, Insekten, ja sogar Zierfischen, ein Wetter im Zyklus der Jahreszeiten zu bereiten. Dazu braucht man nur einen handelsüblichen PC, die Software, sowie die Sensoren und Steuerkarten. TerraXControl sincronisiert dann alle zu steuernden Geräte, wie Beleuchtung, Beregnung, Nebler, Wärmestrahler, Heizmatte, etc. so das für jedes Terrarium oder Insektarium das eingestellte Klima mit allen Wettereffekten dargestellt wird.

Ob nun Regenwaldterrarium, Wüstenterrarium, Dentrobatenterrarium oder Waranzimmer, TerrarXControl sorgt in allen für das richtige Wetter und damit auch für Abwechselung für die Tiere. Das richtige Klima in Verbindung mit den Wettereffekten steigert die Vitalität der Reptilien, Amphibien, Insekten usw. und stimmuliert ihr natürliches Verhalten, sowie ihren Fortpflanzungszklus.
Auch wer seine Terrarien selber baut, sich also dem Terrariumbau auch nur teilweise verschrieben hat, weis, das die Terrarientechnik nicht nur aus der Terrarienbeleuchtung und der Heizung des Terrariums besteht. Diese Geräte sollen ja "nur" Mittel zum Zweck sein, d.h. die richtige Temperatur und Luftfeuchte bereitstellen. Die Beregnung sorgt auch nicht nur dafür, das der richtige Jahresniederschlag erreicht wird, sondern hat ebenso einfluss auf Temperatur und Luftfeuchte. TerraXControl ist die Software, die alles miteinander verbindet und so genau das richtige Terrarienklima oder Insektariumklima einstellt.

Die Anzahl der Terrarien, Insektarien, Geräte und Sensoren ist freu skalierbar und nur abhängig von der Leistung des PC's und der Lizenz.

TerraXControl - Klimasteuerung mit dem PC für Ihre Terrarien, Insektarien, Aquarien Go to the English site of TerraXControl

Über uns Klimasteuerung PC - Steuerung Produkte Terrarienbau Kontakt News Downloads Links Forum Impressum

Terrarium Steuerung via PC

TerraXControl ermöglicht die Steuerung des Klimas im Terrarium mit dem PC. Egal ob es sich um ein Terrarium, mehrere Terrarien, Insektarien, Aquaterrarien, Aquarien oder Glashäuser handelt. Die Leistungsfähigkeit von TerraXControl ist nur von der Rechenleistung des PC's abhängig, auf dem die Steuerung installiert ist. Die Steuerung eines Terrariums mit dem PC durch TerraXControl gewährleistet das Wohlbefinden der Terrarienbewohner, egal ob es sich um Reptilien oder Insekten handelt. Natürlich können Sie mit dem PC und TerraXControl auch Umweltbedingungen in Aquaterrarien, Aquarien und auch im Glashaus simulieren. TerraXControl als Steuerung auf einem PC kann nicht nur die Beleuchtung steuern, sondern auch die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit. Mittels unserer Software kann Ihr PC spezielle Sensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit auslesen, und so Beregnung, Nebler und andere Geräte steuern. Aber auch eine Steuerung von Beregnung, Nebler und Co. ohne an den PC angeschlossene Sensorik ist möglich. Das bedeutet aber nicht, das die Beregnung immer zur selben Zeit ein- und ausgeschaltet wird. Lassen sie den PC den Nebler einfach zu einer variablen Zeit nach Sonnenaufgang einschalten. TerraXControl macht die Steuerung von Geräten wie Heizung, Licht, Beregnung, Nebler und anderen im Terrarium mit dem PC einfach und dynamisch.